E-Mail
hello@nextblick.com

Telefon
+49 1520 6049110

Adresse
NEXTBLICK Digital Agency
Internetagentur Frankfurt
Taunusanlage 8
60329 Frankfurt am Main
Deutschland

Impressum
Datenschutz

StartÜber unsLeistungenJournalKontakt

Website Relaunch: Das sollte man beachten

Ein Website Relaunch ist immer mit großen Herausforderungen verbunden. Folgende Punkte sollten Sie beim Realaunch einer Website beachten.

Website Relaunch: Was bedeutet das?

Oft hört man die beiden Begriffe Website Relaunch und Redesign. Und oft werden diese Begriffe auch verwechselt. Doch dabei haben diese Begriffe zwei komplett unterschiedliche Definitionen.

Bei einem Redesign wird die grundlegende Struktur der Website beibehalten und nur ein neues Webdesign entwickelt. Dies könnet z.B. sinnvoll sein, wenn Ihr Unternehmen ein neues Corporate Design entwickelt hat und Sie jetzt auch noch den Interntetauftritt anpassen wollen. Bei einem Redesign sollte man sich aber nicht nur auf das Design fokussieren, sondern auch Optimierungen in der Usability und User Experience vornehmen.

Bei einem Relaunch hingegen wird die komplette Struktur der Website überarbeitet. Dies ist häufig der Fall wenn ein Unternehmen sich umstrukturiert oder den Fokus der Website auf ein anderes Themengebiet legen will. Ein Relaunch kann aber auch bei der allgemeinen Optimierung der Website helfen. Vor allem wenn die Website eine schlechten Score bei Suchmaschinen hat. Dann ist es sinnvoll über einen Relaunch nachzudenken, um die Fehler von Anfang an zu beheben und eine neue Website Struktur zu entwickeln.

Im Zuge eines Relaunch wird auch oft ein Redesign durchgeführt und ein neues Webdesign entwickelt.

Warum sollte man einen Relaunch machen?

Im vorherigen Absatz haben wir bereits paar Punkte angesprochen, warum man einen Relaunch machen sollte. Folgend listen wir noch ein paar weitere Gründe auf:

  • Umstrukturierung des Unternhemens
  • Größerer Fokus auf ein anderen Bereich des Unternehemns
  • Umstrukturierung für mehr Conversions bzw. Umsatz
  • Optimierung der Website-Struktur für Suchmaschinen
  • Bessere Bedienbarkeit auf Mobilgeräten (Mobile-First)

Was sollte man bei einem Website Relaunch beachten?

1. Einen modernen Tech-Stack auswählen

Nichts ändert sich so schnell wie die Technologien mit denen Websites entwickelt werden. Darum ist es sinnvoll vor einem Website Relaunch sinnvoll, sich die aktuellsten Technologien anzuschauen. Und dann zu entscheiden, welche man für die neue Website verwenden will. Das könnte dann z.B. eine klassische PHP Website mit WordPress sein oder eine Single-Page-Application mit dem JavaScript-Framework React.

2. Das richtige Content-Management-System auswählen

Bei der Planung einer neuen Website sollte man das Frontend und Backend immer getrennt voneinander betrachten. Was welches Technologie ist für das Backend geeignet und welche für das Frontend? Natürlich sollten Sie auch die Erfahrung ihres alten CMS mit einbeziehen. War es für Ihre Anforderung geeignet? Wenn ja, können Sie bei einem Website Relaunch natürlich auch das alte System weiterhin verwenden und nur an die neue Website anpassen.

3. Eine optimale Strukturierung für Suchmaschinen

Ein Grund für einen Website-Relaunch ist auch oft eine bessere Indexierung und Auffindbarkeit von Suchmaschinen. Schon bevor Sie die inhaltliche Struktur der Website erstellen, sollten Sie sich Gedanken darüber machen, mit welchen Keywords Ihre Website gefunden werden soll. Dazu ist es auch sinnvoll eine Keyword-Recherche durchzuführen und zu Überprüfen mit welchen Keywords Ihre alte Seite gefunden wurde. Auf dieser Basis können Sie dann eine optimale Struktur für Suchmaschinen entwerfen.

4. Probleme der alten Website erkennen und optimieren

Bei der Planung der neuen Website sollte natürlich die Erkenntnisse der alten Website mit einbezogen werden. Dabei kann man sich folgende Frage stellen:

  • Welche Seiten hatten ein gutes Ranking in Suchmaschinen und welche Keywords sollten auf der neuen Website optimiert werden?
  • War das Content-Management-System einfach zu bedienen und hat es zu Ihrem Workflow gepasst? Oder sollte ein neues System ausgewählt werden.
  • Wurde mit der alten Website die richtige Zielgruppe erreicht? Wie kann man die Zielgruppe auf der neuen Website besser erreicht werden?
  • Wo gab es technische Probleme? Welche Technologien sollten für die neue Website verwendet werden, um diese Probleme zu beheben?

Vor der Umsetzung der neuen Website, sollte man auch nochmal einen Website-Analyse durchführen. Dies kann man z.B. mit dem Analyse Tool Ryte machen. Dadurch erhalten Sie eine technischen und inhaltliche Auswertung, wo noch Optimierungsbedarf besteht. Bei der Planung der neuen Website können Sie dann von Anfang an auf diese Punkte achten.

5. Mobile-First oder Desktop-First

Seit der Erfindung des Smartphones steigt die Nutzung von Websites über Mobilgeräte stetig. Bei einem Website Relaunch sollten Sie sich auch Gedanken darüber machen, ob ihre Zielgruppe lieber über ein Mobilgerät Ihre Website besucht oder über einen Desktop-PC. Dies können Sie z.B. mit dem Analyse-Tool Google Analytics überprüfen. Sie können dann bei der Planung von Anfang an den Fokus auf Mobilgeräte legen, falls Sie herausfinden, dass mehr Nutzer über Mobilgeräte kommen.

6. Redirects von der alten Website auf die neue setzen

Ein sehr wichtiger Punkt, der oftmals bei einem Website Relaunch vergessen wird, ist die Erstellung von Redirects von der alten Website auf die neue. Redirects sind URL-Weiterleitungen, die Sie z.B. in der .htaccess Ihrer Website setzen. Da Sie bei einem Relaunch auch die URL-Struktur Ihrer Website verändern, kann es zu 404-Fehlern kommen, wenn die Website live geht. Das kann sich vor allem negativ auf das Ranking in Suchmaschinen auswirken. Google & Co. haben nämlich noch die alten URLs auf Ihren Servern.

Mit Redirects könne Sie den Suchmaschinen mitteilen, wo die neue Url liegt und es kommt zu keinen Fehlern. Für WordPress können Sie z.B. das Plugin Redirection verwenden, um Redirects zu setzen.

Fazit: Website Relaunch: Das sollte man beachten

Für eine erfolgreichen Website Relaunch gibt es also viele Punkte die man beachten sollte. Dieser Artikel gibt Ihnen auch nur einen kleinen Einblick und Tipps, was man beachten sollte. Jeder Relaunch birgt aber andere Herausforderungen.

Als Shopify und WordPress-Agentur unterstützen wir Sie gerne bei der Planung und Umsetzung.

Let’s get in touch

Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung. Zusammen suchen wir nach Lösungen für Ihre Vision oder optimieren Ihr aktuelles Produkt.

NEXTBLICK Digital Agency
Internetagentur Frankfurt
Taunusanlage 8
60329 Frankfurt am Main
Deutschland
ImpressumDatenschutz